RGZV "Grenzland" Uelsen und Umgebung bestätigt Vorstand

Jahreshauptversammlung 2020

Die Jahreshauptversammlung des Vereins für Rassegeflügelzucht und Vogelschutz „Grenzland“ Uelsen und Umgebung von 1953 fand auch in diesem Jahr Anfang Februar statt. Zu Beginn der Versammlung gedachten die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder dem im März 2019 verstorbenen Ehrenvorsitzenden und Meister des Landesverbandes, Georg Kolde.

Der 1. Vorsitzende Erwin Reefmann blickte in seiner Rede auf das abgelaufene Jahr 2019 zurück, welches mit dem alljährlichen Reinigen der Nistkästen begann. Im März wurden die Jahreshauptversammlungen des Kreisverbandes und des Landesverbandes von mehreren Mitgliedern besucht. Bei strahlendem Sonnenschein wurden einige Hühner und Küken den interessierten Besuchern beim Mühlentag in Wilsum gezeigt. Hier konnten viele Kontakte geknüpft werden. Familie Hindriks war Gastgeber des Züchterbesuchs im Juni. Hier stand die Geselligkeit bei kalten Getränken und Essen vom Grill im Vordergrund. Einige Uelser Züchter besuchten zu Beginn der Ausstellungssaison die Zwerghuhnschau in Gildehaus. Wegen der zeitgleich stattfindenden Lokalschau in Uelsen konnten leider keine Züchter an der Kreisverbandsschau teilnehmen. Mit der Lokalschau des RGZV Uelsen fand diesmal der Höhepunkt des Zuchtjahres am ersten Adventswochenende statt. Im Haus der Kleintierzüchter wurden zur Eröffnung wieder viele geladene Gäste, unter anderem Hajo Bosch als Samtgemeindebürgermeister und Wilfried Segger als Bürgermeister, begrüßt. Der Kreisverband Emsland/Grafschaft Bentheim war durch den Kassierer Bernfried Baals vertreten. Die befreundeten niederländischen Vereine waren mit Abordnungen vertreten. Mit dem Verlauf der gesamten Lokalschau waren alle zufrieden. Pünktlich zur Lokalschau wurden für die Mitglieder Vereinsjacken angeschafft. Erfreulicherweise konnten in den letzten Monaten 10 neue Mitglieder aufgenommen werden. Das Zuchtjahr wurde mit einer gemütlichen Weihnachtsfeier beendet.

Nach dem Jahresrückblick des 1. Vorsitzenden folgten die Tätigkeitsberichte des Ringwartes, des Gerätewartes und des Kassierers. Alle waren mit der Entwicklung sehr zufrieden. Dem gesamten Vorstand wurde Entlastung erteilt.

Während der Weihnachtsfeier wurden mehrere Mitglieder mit Bundes- und Landesverbandsnadeln geehrt. Die goldene Bundesnadel erhielten Erich Withaar und Geert Gaalken. Mit der silbernen Bundesnadel wurden Gertrud Withaar und Gerhild Reineke geehrt. Die goldene Landesverbandsnadel erhielten Hermina Hindriks und Gertken Reineke, die silberne Landesverbandsnadel bekamen Harry Berling, Johan Kiewit, Johanne Schütte, Gerhild Höllmann und Siegfried Höllmann.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.