Modeneser Haustaube

Modeneser Haustauben

Züchter: 

  • Danique Koning, Uelsen
    Farbschläge: Almond, Mosaik

Beschreibung: Modeneser sind eine der ältesten Rassen der Haustauben und kommen in den meisten Farbenschlägen vor. Sie wurden ursprünglich in Italien, besonders in der Stadt Modena, als Flugtauben gezüchtet. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts gelangten die ersten Modeneser nach Deutschland.

Modeneser sind die Rassetauben mit den meisten Farbenschlägen. Bonizzi beschrieb 1953 in seinem Werk Colombi Domestici e la Colombicultura 152 Farbenschläge. Nach Schütte gab es die Modeneser aber in mehr als 200 Farbenschlägen. Einige von ihnen gerieten in Vergessenheit.

Diese Tauben sind die kleinsten aller Huhntauben mit abgerundeter Körperform.

Bildnachweis: Jim Gifford, via Wikimedia Commons, Creative Commons

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.