Edwardsfasan

Edwardsfasan

Züchter: 

  • Vincent Berling, Nieuw-Schoonebeek

Beschreibung: Der Edwardsfasan ist eine Hühnervogelart aus der Familie der Fasanenartigen. Die seltene Art ist im mittleren Vietnam endemisch und wird als stark gefährdet eingestuft, da ihr Lebensraum durch Abholzung bedroht ist.

Der Hahn dieser Art erreicht zwischen 58 und 65 cm Körperlänge, davon entfallen auf den Schwanz zwischen 24 und 26 cm. Die Flügellänge liegt zwischen 22 und 24 cm. Bei der Henne beträgt die letztere 21 bis 22 cm, die Schwanzlänge 20 bis 22 cm.

Der Hahn trägt eine kurze, aufstellbare Haube, die überwiegend weiß und bisweilen mit schwarzen Federn durchmischt ist. Die unbefiederte Partie um das Auge ist lebhaft rot mit angedeuteten Lappen. Der Schnabel ist weißlich grün und zeigt eine schwärzliche Basis. Die Iris ist rotbraun. Die Körperbefiederung ist überwiegend dunkelblau mit breiten, seidig blau glänzenden Säumen. Die Federn auf Schultern, Unterrücken und Bürzel sowie die Oberschwanzdecken zeigen zudem ein samtschwarzes Subterminalband, dessen distales Ende gerade abschließt. Die Säume der Flügeldecken sind dunkel türkis. Die Armschwingen sind blau und die Handschwingen schwarzbraun. Der verhältnismäßig kurze, gerade Schwanz ist einfarbig blau. Das mittlere Paar Steuerfedern ist nicht wie bei anderen Arten der Gattung verlängert, sondern so lang wie der übrige Stoß und am Ende gerundet. Die Beine sind karminrot.

Bildnachweis: Václav Šilha, via Wikimedia Commons, Creative Commons

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.